Sonntagsessen wie im Italienurlaub – auf Wunsch meiner Männer gab es heute
Saltimbocca und Knoblaucherdäpfeln mit frischem Rosmarin und Salbei aus dem Garten

Saltimbocca alla romana (wörtlich: „Spring in den Mund!“) ist eine international bekannte Spezialität der römischen Küche.

Das brauchst du für 4 Portionen:
8 kleine Putenschnitzel
8 Scheiben Prosciutto crudo (luftgetrockneter Schinken)
8 Salbeiblätter
Olivenöl

So geht’s:
Putenschnitzel klopfen und mit je einer Scheibe luftgetrockneten Schinken und einem frischem Salbeiblatt belegen.
Beides mit einem Zahnstocher auf den Schnitzel befestigen.
Dann werden die Saltimbocca auf der unteren Seite (Fleischseite) leicht eingemehlt und bei mittlerer Temperatur von jeder Seite, beginnend mit der oberen (Salbei/Schinken-) Seite, etwa 1-2 Minuten in Olivenöl gebraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die fertigen Saltimbocca aus der Pfanne nehmen und warm halten. Der Bratensaft kann mit Weißwein abgelöscht und bei niedrieger Temperatur zur Soße eingedickt werden.

Dazu passen Knoblaucherdäpfel mit Rosmarin aus dem Backrohr.

img_4899