Mit diesen köstlichen 🍃Spinat-Gnocchi🍃 getoppt mit veganem Parmesan und Chiliflocken starten wir ins Wochenende.
Die Gnocchi sind auf Vorrat gemacht und aus dem TK immer griffbereit, der Blattspinat schnell gedĂŒnstet mit etwas Knoblauch und der KĂ€se schnell gerieben, sodass in 10 Minuten gegessen werden kann.

Rezept fĂŒr 2 große Portionen

Das brauchst du fĂŒr die Gnocchi:
400 g mehlige Kartoffel
50 g Mehl
Etwas Salz
2 EL Olivenöl

FĂŒr das Topping:
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1Packung frischen Blattspinat 
Salz und Pfeffer 
Veganen Parmesan
Chiliflocken

So geht’s:
Kartoffel waschen und in Salzwasser weich kochen (ca. 15 Minuten, je nach GrĂ¶ĂŸe)
Kartoffel schĂ€len, zerstampfen und mit Salz wĂŒrzen. 200 ml des Kartoffelkochwassers fĂŒr spĂ€ter  erhalten. Masse auf einer sauberen ArbeitsflĂ€che mit dem Mehl vermischen und in 24 gleich große StĂŒcke teilen. In der HandflĂ€che zu Gnocchi formen. Das typische Muster kannst du mit einer Gabel eindrĂŒcken.

Gnocchi in Salzwasser kochen, solange bis sie an die WasseroberflÀche kommen.
In der Zwischenzeit zerdrĂŒckte Knoblauchzehen in  etwas Olivenöl kurz anbraten, gewaschenen frischen Blattspinat dazugeben und dĂŒnsten bis die BlĂ€tter zusammenfallen. Mit Salz und Pfeffer wĂŒrzen. Fertige Gnocchi abseihen im Teller mit dem Spinat anrichten und mit geriebenem,  veganen Parmesan und Chiliflocken toppen. Genießen 🙂