Wir lieben diese knusprigen Kartoffel weil sie so vielseitig sind mit verschiedenen Toppings.
Eines unserer Lieblingstoppings im Frühling ist Pesto 💚 aus Bärlauch geerntet aus unserem Garten. Serviert mit viel Blattsalat 🌱

Das brauchst du für 4 Personen:
🥔 Für die Stampfkartoffel:
1 kg festkochende Kartoffeln
Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl
🌱 Für das vegane Bärlauchpesto:
150 g frische Bärlauchblätter
60 g Pinienkern
3 EL Olivenöl
25 g Hefeflocken
Salz und Pfeffer

So geht’s:
Backofen mit dem Backblech auf 180 Grad Umluft vorheizen. Gewaschene Kartoffel in Salzwasser 15-20 Minuten gar kochen. Kochwasser wegschütten und die Kartoffeln ausdampfen lassen.
Kartoffeln nebeneinander auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und mit einem Kartoffelstampfer vorsichtig platt drücken. Mit Öl bepinseln, mit Salz, Pfeffer würzen und für rund 20 Minuten im Backrohr knusprig backen.
In der Zwischenzeit aus den Bärlauchblättern, Pinienkernen (können auch andere Kerne und Nüsse sein), 3 EL Olivenöl, 25 g Hefeflocken, Salz und Pfeffer nach Geschmack im Mixer zum Bärlauchpesto verarbeiten.
2 Hand voll Pinienkerne in etwas Olivenöl anrösten.
Die fertigen Kartoffeln mit dem Pesto und gerösteten Pinienkernen toppen und servieren.

#mashedpotatoes #green #wildgarlic #pesto #pinenuts #lettuce #vegan #veggie #sugarfree #cooking #cookinglove #homemade #taste #eatcleanandsimpleprogram #eatsugarfreeprogram #cleaneating #eat #healthy #essen #food #foodie #foodblogger #foodslove #lovefood #f52grams #recipes #foodblogfeed #goodforyou #keepcalmstayhomeeathealthy #eat_right_feel_good