Durchwachsenes Wetter am langen Pfingst-Wochenende – kein Problem – die vegane, zuckerfreie Karottentorte 🥕 mit cremigem Frosting sorgt für gute Laune. So unglaublich saftig und lecker ist sie einer unserer Lieblingskuchen.

Das brauchst du:
400 g Karotten
1 Zitrone
180 g Birkenzucker
200 g Rapsöl
1 Packung Backpulver
400 g Dinkelmehl
Für das Frosting:
200 g vegane Crème fraîche
80 g Birkenzucker
Pistazien fein gehackt

So geht’s:
Backrohr auf 180 Grad Umluft vorheizen. Runde Springform (Ø 26 cm) mit etwas Rapsöl einfetten. Fein geriebene Karotten mit dem Abrieb und dem Saft der Zitrone vermengen. Öl und Birkenzucker dazugeben. Backpulver und Mehl vermischen, zur Masse geben und alles vermischen. Den Teig in die Form füllen ca. 40 Min. backen. Danach die Torte gut auskühlen lassen. Vegane Crème Fraîche mit Birkenzucker vermischen und auf dem Kuchen verteilen. Mit gehackten Pistazien bestreuen. – Genießen 🥕