Liebt ihr auch so wie ich die italienische 🇮🇹 Küche? Basis für viele Spezialitäten wie Pasta, Pizza, etc. ist die Tomatensauce 🍅 und auch der geriebene Parmesan 🧀 hat seinen fixen Platz bei italienischen Speisen.

Daher gibt’s hier mein Rezept für die Ruckzuck-Tomatensauce und für die Veganer unter euch das Rezept für die vegane Variante von geriebenem Parmesan.

Ruckzuck-Tomatensauce 🍅

Das brauchst du:

1 Zwiebel

1 – 2 Knoblauchzehen

Olivenöl

1 Dose geschälte Tomaten 400 g

Salz

Pfeffer

ein paar Blätter frisches Basilikum

So geht’s:

Zwiebel klein schneiden, Knoblauchzehen zerdrücken und in etwas Olivenöl glasig andünsten. Tomaten dazugeben und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Frisches Basilikum fein hacken, dazugeben und Sauce mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig.

Veganer Parmesan 🧀

Das brauchst du:

100 g Cashewnüsse

10 g Hefeflocken

1 TL Salz

1 TL Knoblauchpulver

So geht’s:

Cashewnüsse mit den anderen Zutaten im Mixer/Cutter fein reiben bzw. mixen. Am Besten in eine Streudose füllen. Hält sich mind. 1 – 2 Wochen.

#eatcleanandsimpleprogram #cleaneating #eatclean #gesund #essen #ernährung #nutrition #gesundheit #issgesund #vegan #veggie #gesundleben #eathealthy #health #healthy #lifestyle #fitness #frischgekocht #homemade #food #foodie #foodblogger #zuckerfrei #sugarfree